Sehen – Urteilen – Handeln, Veranstaltungen

Abschluss Phase Sehen (I)

Mit einem gemeinsam Treffen von Koordinierungsgruppe, Kirchenvorstand, Pfarrgemeinderat und Pastoralteam wurde am 31. Januar 2017 die Phase „Sehen“ abgeschlossen. Im Antoniusheim präsentierten die drei PEP-Arbeitsgruppen ihre Ergebnisse.

Die Berichte werden in den nächsten Tagen hier zusammengefasst. Den Anfang macht die AG-Pastoral, gefolgt von der AG Kommunikation und der AG Finanzen.  Weiterlesen

Der Blog

Guten Start in das neue Jahr!

2017 bleibt spannend. Wir gehen in die II. Phase „Urteilen“ des Pfarreientwicklungsprozess. Wir müssen Entscheidungen treffen, die einschneidend werden, daher hoffe ich auf Ihr Gebet und Ihre Wegbegleitung. Achten wir aufeinander, dann wird auch das Jahr 2017 ein gutes Jahr für unsere Pfarrei St. Pankratius. Bleiben wir neugierig!

Der Blog

Frohe Weihnachten

Ein spannendes Jahr mit vielen Herausforderungen und Veränderungen liegt hinter uns. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung, Ihr ehrenamtliches Engagement und persönliches Gebet.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesegnetes Jahr 2017.

Bleiben wir neugierig!

Veranstaltungen

Die Idee einer Vision

Im Nachgang zum Visionstag im Oktober hat die Koordinierungsgruppe (KOG) nun die Ergebnisse verschriftlicht. Diese Dokumentation wird einer von mehreren Bausteinen im weiteren Pfarrei-Entwicklungsprozess sein.

> Download PDF

 

Die Pfarrei entdecken

Neugierig auf die Krippe?

Beim Bau einer Krippe ist nicht die Genauigkeit gefragt, sondern die Fantasie.

So lautet das Motto der KrippenbauerInnen von St. Marien. Rothebusch ist bekannt für seine Kreativität in dieser Disziplin. In diesem Jahr lieferten die Bauzäune und die zugehörigen PEP-Werbeplanen die nötige Inspiration. Wir sind gespannt, was hinter dem Zaun aufgebaut wird. Bleiben wir neugierig.

> Der Weg zur Kirche St. Marien Rothebusch