Über uns

Die AG Pastoral stellt sich vor

Im ersten Jahr des Pfarreientwicklungsprozesses, der unter der Leitlinie „SEHEN“ steht, haben wir, die Arbeitsgruppe Pastoral, die Aufgabe übernommen, alle pastoralen Felder und Handlungen in der Pfarrei ausfindig zu machen und zusammenzustellen.


Sehr schnell war uns klar, dass eine bloße Auflistung nicht ausreichen würde, um dem Thema „Pastoral“ auf die Schliche zu kommen. Daher beschäftigten wir uns parallel dazu sehr intensiv mit unterschiedlichen Texten zur Pastoral. Verbunden mit einer bewussten Ausrichtung auf das Evangelium, verfassten wir dann eine erste Definition:

„Alle Christen sind berufen durch ihr eigenes Handeln auf Grundlage des Evangeliums offen auf alle Menschen zuzugehen und sie einzuladen, Jesus Christus in der Gemeinschaft, in der Sorge für andere und im Gottesdienst gemeinsam zu entdecken.“

 

Von diesem Satz lassen wir uns nun leiten bei den als nächstes anstehenden Fragen und Aufgaben:

  • Was haben wir bereits in unserer Pfarrei und was fehlt noch, wenn wir von „Pastoral“
    sprechen?
  • Welche Bedürfnisse und Wünsche haben die Menschen, zu denen wir als Kirche,
    Pfarrei und Gemeinde, als Christen und Christinnen, gesendet sind, damit wir
    gemeinsam mit ihnen die Gegenwart Christi entdecken können?

 

In der AG Pastoral wirken mit:
Anja Küster, Christiane Hofmann, Christina Lauer, Gertrud Nowotsch, Birgit Autschbach,
Eva Gottschalk, Maria Hellmann, Heike Scholten, Matthias Feldmann, Angelika Tekaat,
Bettina Geese, Elisabeth Schepers, Dustin Strohmeyer, Iris Dinstel, Bärbel Jansen, Anneli
Schmitz, Robert May, Monika Sandfort, Beate Kaltenbach

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ebenfalls interessant