Sehen – Urteilen – Handeln

Gute Stimmung beim PEP-Dinner

Konstruktiver Austausch und kreative Ideen mit Blick auf die Zukunft der Gemeinde

Am 30.6.2017 traf sich die Gemeinde St. Pankratius zum PEP-Dinner unter der Orgelbühne. Bei guter Stimmung und leckerem Essen tauschten sich rund 40 Gemeindemitglieder über den aktuellen Stand im Pfarrei-Entwicklungsprozess aus. In Kleingruppen wurden mit der sog. M-Haus-Methode gearbeitet. Dabei war eine Leitfrage: Was ist mir wichtig für meine Gemeinde im Jahr 2025? 

Sie haben das PEP-Dinner verpasst? – Kein Problem, Sie können auch online mitmachen. > Zur M-Haus-Methode

 

Fotos: Frank Herbst

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ebenfalls interessant